Arbeiten in Lettland

Offene Stellen in Lettland

Arbeiten in Lettland

Das mittlere Land im Baltikum, Lettland, ist ein aufregendes Leben und Arbeiten. Dank seiner Lage a der Ostseeküste bietet es die perfekte Kombination aus neuen und aufregenden Erfahrungen, ohne gleichzeitig eine enge Verbindung zur Heimat zu verlieren.

Die Region kombiniert mittelalterliche Überreste mit sowjetischen Überresten und hat in den letzten Jahren einen erheblichen wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. In Lettland leben und arbeiten immer mehr Menschen, nicht nur in Deutsche , sondern auch bei vielen anderen Europäern. Ganz speziell wird es in der Hauptstadt Riga.

 

Normalerweise haben Deutsche in Lettland keine Schwierigkeiten, einen Job zu finden. Deutschland und Lettland haben gute Geschäftsbeziehungen, und viele deutsche Unternehmen sind hier ansässig.

Es gibt auch Jobs in der Hotel- und Restaurantbranche, insbesondere in und um die Hauptstadt. Lettland hat niedrigere Steuern als Deutschland und niedrigere Lebens erhaltungskosten. Im Normalfall besteht bei Kündigungen eine Frist von einem Monat, während während der Probezeit eine Kündigung innerhalb von drei Tagen möglich ist.

Als EU-Bürger hat man natürlich Vorteile vom Arbeiten her und von der Organisationen. Da Lettland Teil der EU ist, haben Sie die Möglichkeit, hier ohne Visum so lange zu verweilen, wie Sie möchten.

Du musst dich jedoch bei den Behörden des Landes registrieren lassen, wenn du länger als drei Monate in Lettland bleiben und arbeiten möchtest.

Um ein Bankkonto zu eröffnen, müssen Sie sich auch registrieren und eine Personas kods erhalten, eine Art Identifikationsnummer. Jeder Lettland-Bürger hat eine individuelle Identifikationsnummer namens Personas kods.

Um dies zu erhalten, müssen Sie zuerst einen Termin bei der Lettischen Staatsbürgerschaftsagentur (PMLP) vereinbaren. Sie müssen einen gültigen Reisepass mitbringen und ein Formular ausfüllen.

Du musst danach eine Krankenversicherung abschließen. 10 Tage später musst du den Nachweis deiner Krankenversicherung mitbringen, damit Sie Ihre neue Identifikationsnummer erhalten können.

Sobald Sie Ihre Identifikationsnummer erhalten haben, müssen Sie innerhalb eines Monats zurückkehren und einen Nachweis über Ihren Wohnsitz in Lettland vorlegen. In der Regel ist ein Mietvertrag ausreichend.

In Lettland ist es einfacher und preiswerter als in Schweden zu leben. Unternehmen, die Sie nach Lettland entsenden, helfen Ihnen häufig bei der Wohnungssuche, aber Sie können auch alleine suchen. Es ist ratsam, dies vor Ort zu tun und die Wohnung zu besichtigen, bevor der Vertrag unterzeichnet wird. Du kannst eine Wohnung mieten oder kaufen, aber das Mieten für einen begrenzten Zeitraum ist die bessere Option. Es ist am besten, Unterkünfte in Lettland über das Internet oder Facebook-Gruppen zu finden.

Alle verfügbaren Stellen genau hier anschauen.

Gesundheitswesen

 

Damit man kostenlos die medizinische Versorung in Lettland erhalten kann, musst du die EU Karte, die blaue vorzeigen. Sobald man länger als 3 Monate in Lettland bleiben möchte, ist die Krankenversicherung verpflichtend. Ihr Arbeitgeber kann diese zur Verfügung stellen und diese wird automatisch von Ihrem Gehalt abgezogen.

Die öffentliche Versorgung in Lettland wird von der Behörde NVD verwaltet. Die Behandlungskosten werden bezahlt, wenn diese Krankenhäuser beispielsweise mit der NVD einen Vertrag haben.

Bitte beachten Sie, dass nur Kinder zahnärztliche Behandlungen im Land kostenlos erhalten. Daher müssen Erwachsene den vollen Preis zahlen.

Jobs in Lettland

Sprache

Lettisch ist die offizielle Sprache in Lettland. Allerdings wird auch Russisch gelegentlich verwendet. Außerdem sprechen die Menschen im Land Weißrussisch, Polnisch und Ukrainisch.

Die meisten Letten können gut Englisch sprechen und schreiben, wenn Sie in Lettland leben und arbeiten möchten. Sie werden jedoch feststellen, dass in einigen kleineren Städten oder Dörfern nur Lettisch und gelegentlich Russisch gesprochen wird.

Trotz der Tatsache, dass die Mehrheit der Menschen gut Englisch spricht, kann es dennoch hilfreich sein, etwas Lettisch und Russisch zu lernen. Die Einwohner bevorzugen es, Lettisch zu sprechen, und es kann auch für bestimmte Arbeitsplätze notwendig sein.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Lettisch zu lernen, wenn Sie mehr über die Sprache erfahren möchten.

Wenn Sie Lettisch lernen möchten, können Sie a der staatlichen Universität in Riga Sprachkurse nehmen.

Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten

Du wirst schnell feststellen, dass Lettland viele Sehenswürdigkeiten und Erfahrungen bietet, wenn du dich entscheidest, dort zu leben und zu arbeiten.

Von beeindruckender Architektur bis hin zur unberührten Natur. Außerdem gibt es Einkaufsmöglichkeiten, die aufgrund der nationalen Preisstruktur nicht viel Geld kosten müssen.

Wenn man Feinschmecker ist, wird man in Lettland nicht enttäuscht werden. Vor 25 Jahren war das noch anders aber heute ist alles international. Es gibt spannende Menüs und kreative Menüs, so das man regionale Gerichte direkt probieren kann. Der Vorteil liegt bei den günstigeren Preisen als in Deutschland.

Wenn Sie in Lettland leben oder arbeiten, müssen Sie die Natur erkunden. Der Gauja Nationalpark ist ideal dafür. Es gibt zahlreiche Aktivitäten, kilometerlange Wanderwege und bezaubernd schöne Schlösser, die Sie ins Mittelalter zurückversetzen. Für diejenigen, die ein Abenteuer suchen, gibt es im Nationalpark Attraktionen wie Bungee-Jumping und Bobfahren. Es war eine Erfahrung, die nicht so einfach vergessen wird.

Schlossbauten im Mittelalter

Es gibt zahlreiche Schlösser in Lettland, die Sie unbedingt besuchen sollten. Ein bedeutendes Merkmal von Turaida ist das Museumsgebäude mit seinem mittelalterlichen Schloss und dem beeindruckenden Ausblick auf das Gauja-Tal. Cēsis befindet sich im Norden Lettlands und bietet die Möglichkeit, das charmante Ambiente der Altstadt zu genießen und besondere Kunstwerke zu betrachten. Durch den Besuch des historischen Schlosses kannst du das mittelalterliche Gefühl erleben und deine Fähigkeiten im Bogenschießen und Schmuckherstellung verbessern. Das öffentlich zugängliche ehemalige Militärgefängnis in Karosta bietet ein besonderes Erlebnis. Taucht ein in verschiedene historische Epochen ein und buche eine „Extreme Night“, bei der du eine Nacht in einer Gefängniszelle verbringst und im Gefängnisrestaurant frühstückst, um eine noch intensivere Erfahrung zu haben. ein schreckliches, aber faszinierendes Erlebnis.

Riga ist eine Stadt mit viel Charme

Es gibt viele Schlösser in Lettland, die man besuchen sollte. Eines davon ist das mittelalterliche Schloss Turaida mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Gauja-Tal. Cēsis bietet historische Stätten, einzigartige Kunstwerke und eine harmonische Atmosphäre. Das öffentlich zugängliche ehemalige Militärgefängnis in Karosta bietet eine Reise durch verschiedene historische Epochen. Ein gruseliges, aber aufregendes Abenteuer erwartet Sie mit einem Frühstück im Gefängnisrestaurant und einer „Extreme Night“ in einer Gefängniszelle.

Die Hauptstadt Lettlands ist einzigartig in dieser Art von Architektur, und keine andere Stadt rund um die Ostsee bietet eine vergleichbare Vielfalt a Jugendstilen wie Riga.

Arbeiten in Lettland